Oberhausen, 24.11.2017

Antrag zur Neusetzung / Änderung eines Stromnetzanschlusses bzw. einer Messeinrichtung

Antragsformular

Erläuterungen zum Antrag finden Sie hier.

Voranfrage über die Schutzmaßnahme Überstromschutzeinrichtung im TN-Netz (Nullung)

Wichtige Informationen zum Thema für Bauherren halten wir in unserer "Bauherren-Mappe" bereit.

Technische Mindestanforderungen für den Netzanschluss

Niederspannung
Die Voraussetzungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz finden sich in der TAB 2007 wieder. 


Die folgenden Vorschriften stellt die Oberhausener Netzgesellschaft mbH zur Verfügung:

Abweichend zur TAB 2007 gelten folgende Anschlussbestimmungen:

Merkblatt und Richtlinien:

Des Weiteren sind unter anderem folgende Regelwerke zu berücksichtigen:

  • VDE-AR-N 4105 Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz
  • VDE-AR-N 4101 Anforderungen an Zählerplätze in elektrischen Anlagen im Niederspannungsnetz
  • VDE-AR-N Messwesen Strom (Metering Code)

 

 

Netzanschlüsse in der Spannungsebene Mittelspannung und höhere Spannungsebenen

Netzanschlußkosten

Die Kosten des Netzanschlusses in den Spannungsebenen Mittelspannung und höhere Spannungsebenen werden individuell ermittelt.

Baukostenzuschuß

Der Baukostenzuschuß wird auf der Basis des Leistungspreismodells der Bundesnetzagentur kalkuliert. Die Berechnungsfaktoren für den Baukostenzuschuß sind die beantragte gleichzeitige Leistung in kW und der z.Zt. aktuelle Leistungspreis für die Netznutzung der Oberhausener Netzgesellschaft mbH. Hierbei gilt der Leistungspreis über 2.500 h/a

Sonstiges

Auf Wunsch liefern und montieren wir auch kundeneigene Transformatorenstationen

Infoline